2015 wurde gleich mit einem Dressurlehrgang eingeläutet. 7 Jungs stellten sich der Herausforderung. Sie profitierten von praxisorienten und verständlichen Erläuterungen der richtungsweisenden Ausbilderin Martina Hannöver-Sternberg. Die Jungs bedankten sich gleichzeitig mit der Bitte um Wiederholung (s. Bericht).

Nach dem Cavaletti-Lehrgang des RuFV Bad Segeberg mit Michael Grimm in Negernbötel traten 3 geladene Nachwuchsknaben begeistert und mit zielorientierten Hausaufgaben den Heimweg an.

Das erlebnisreiche 2 Tage-Geländetraining mit Kai Rüder in Reesdorf und dem Übernachtungs-Highlight incl. Bullriding in der Heuherberge gewann neue "Buschfans", sorgte für Teamgeist und rundete das Praxiswissen der 11 Teilnehmer ab (s.Bericht).

Das unvergessliche Sommercamp bei Fam. Bernd und Trixi Carstens in Oststeinbek lebt in uns. Bernd überraschte mit 6 Spitzen- trainern: Sandra Auffarth, Janne-Frederiecke Meyer, Mylene Diedrichsmeier, Carsten-Otto Nagel, Christian Hess und für den kurzfristig verhinderten Marco Dierk sprang Ronny Preißler ein. Gruppenweise mit angepaßtem und unterschiedlichem Ausbildungs-Konzept widmeten sich die Trainer 2 Teams mit jeweils 3-4 Reitern. Dem anschl. Interwiev durch die jüngsten Kandidaten konnten sich die Trainer nicht entziehen, schmunzelnd nahmen sie auf dem grauen "Sofa" platz. Weitere tolle Rahmenprogramme rundeten bei herrlichstem Sommerwetter das Event ab (s. Bericht).

Eine Mannschaft trat beim Wettkampf der RuFV um die Landesstandarte in Bad Segeberg mit beachtlichen Einzelerfolgen und dem Mannschaftsergebnis im Mittelfeld an, während beim Landesponyturnier 2 Nachwuchsteams ihre Ponys sattelten. Auch hier in den Einzelprüfungen ein hohes Wertnoten-Niveau, die große Anerkennung erfuhren. Im Gesamtergebnis platzierten sich beide Teams recht ausgewogen nebeneinander ebenfalls im Mittelfeld (s. Berichte).

Neumünster International - 26 Jungs wieder an allen 4 Turniertagen ganz aktiv wechselnd im Einsatz. 17 von ihnen präsentierten sich im eigens für die Jungs als Dankeschön für ihren Diensteinsatz ausgeschriebenen Stil- und Fun-Stafettenspringen. Große Leistungsanerkennung seitens der amtierenden Richter und aus den Reihen namhafter Springreiter (s. Bericht).

Allen Förderern und ehrenamtlichen Unterstützern hier nochmals ein dickes Dankeschön.

Das Sommerferien-Camp ist gut vorbereitet, wie auf Facebook beim Reitstall Carstens eindrucksvoll zu sehen ist. Viel Spaß allen Teilnehmern.

Der Landessportverband (LSV) befaßte sich mit dem Thema Gleichstellung in der Praxis/Mitgliedergewinnung und stellte das Projekt "Jungs aufs Pferd" als beispielhaft im monatlich erscheinenden LSV-Magazin SPORTforum (Ausgabe Dez./Jan. 2015, Seite 23) vor. ZZ. noch online in der aktuellen Ausgabe oder als PDF im Archiv.

Am Ostermontag, den 06. 04 und am Dienstag, den 07.04 2015 wird es eine Trainingswiederholung mit Kai Rüder im Pferdefreizeitpark Eidertal in Reesdorf geben. 2 Tage mit Rahmenprogramm! Einquartierung der Pferde/Ponys sind im Ort möglich. Ein Highlight dürfte das Quartier für die Jungs in dem Heuhotel auf dem modern eingerichtetem Bauernhof Vörstkoppel im Nachbarort werden. Termin bitte schon mal vormerken! Weitere Details sowie ein offizielles Anmeldeformular folgen demnächst.

Euer Orga-Team

In Erwartung und mit gutem Appetit machten sich 19 Jungs mit begleitenden Eltern über den beim Landesturnier gewonnenen Schinken der Ahnebyer Schlachterei in den Räumen der idyllisch liegenden Perdoeler Mühle auf Einladung der Familie Hirschberg her. Getreu dem "Motto: "Das Auge ist mit" entfaltete der feingeschnittene und bunt garnierte Schinken auf dem Anrichtetisch sein Aroma und mundete vorzüglich. In fröhlicher Runde gruppierten sich die Jungs altersgemäß zusammen und in angeregter Unterhaltung tauschten sich die Erwachsenen aus. Gemeinsam verfolgten alle Anwesenden die Aufzeichnungen der startenden Jungs beim Neumünster-International Team-Event (Jumping and Football), die Showdarbietung "Karneval im Mitmachzirkus" anl. der VR Classics in Neumünster, div. Fotos der Feriencamps und Abteilungsreiten beim Landesturnier.

Familie Dehn überraschte mit einem leckeren Nachtisch und abschließend gab es noch ein Eis des Hauses obendrauf.

Wir sagen Danke!!!

Ein Bild mit weiterlesen...