Anlässlich der Jahrestagung der Jugendausschusssitzung wurde u.a. der vom DOKR entwickelte „Sportmotorische Test“ für Reiter vorgestellt.

Im Sinne unseres Landesjugendwartes Kay Zobel hat der PS Granderheide das Thema aufgegriffen. Alle interessierten Jungs haben Gelegenheit an einem

Vortrag am 25. Januar 2013 um 18.00 Uhr

im Casino, Reitstall Masler, Rausdorfer Str. 16 in 22946 Granderheide teilzunehmen. Referenten werden Kay Zobel und Dr. Florentine Markworth (Kardiologie/Sportmedizin) sein.

Im Vorwort schreibt Ingrid Klimke: „Ein guter Reiter zeichnet sich vor allem dadurch aus, dass er sich stets der Verantwortung für sein Pferd bewusst ist. Was hat das mit einem Sporttest für Reiter zu tun? Sehr viel, denn nur ein fitter Reiter ist in der Lage, gute Hilfen zu geben und das Pferd in jeder Situation zu unterstützen. Umgekehrt übertragen sich körperliche Schwachstellen des Reiters auf das Pferd. Wer schief auf dem Pferd sitzt, dessen Pferd geht auch schief.“ …. „Ein starkes Gerüst und Kraft in den Beinen sind für jeden Reiter wichtig – „Muckis“ in den Armen sind dagegen eher unbedeutend.“

Und im Auszug von Otto Becker: „Wer im Reitsport vorwärtskommen will, braucht eine gewisse Grundfitness. Aus Erfahrung weiß ich, dass man durch regelmäßiges Training leistungsfähiger, reaktionsschneller und belastbarer wird.“

Anmeldungen erbeten bis zum 21. Januar 2013 unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wir hoffen euer Interesse geweckt zu haben und freuen uns über eine rege Teilnahme.

Euer Orga Team

Heike, Eva und Marion