Im September des Jahres starteten wiederum 2 Jungs-Mannschaften in Bad Segeberg.

Hochmotiviert traten zum Junioren-Wettkampf Lennart Steindl, Tom André Trinczek, Ole Heitmann, Torben Carstensen, Marc Lorenz, Carl-Ludwig Hirschberg und Constantin Meinert an. Nach gelungenem Auftakt im Abteilungsreiten und Stilspringen war das Team vom Pech verfolgt, im besonderen aber Lennart! Kurz vor Beginn der Dressuraufgabe lahmte seine Stute und so mußte Tom André allein im Viereck die "Fahne" hochhalten. Bei Ausstand einer Teilnote fällt man unweigerlich weit zurück. Die betroffenen Mitstreiter zeichneten sich durch sportlich faire Haltung aus und ritten geschlossen zum Aufmarsch der Abteilungen zur Ehrenrunde auf den Hauptplatz!

Im Landeswettkampf sattelten in ganz neuer Zusammensetzung erfolgreich Timor und Fabio Domin in der Dressur, Leo von Schmeling, Carsten Schulz und Tim Luca Bauer im Gelände und Cedric H. Hinrichs, Kilian Meinert im abschließenden Springen ihre Pferde. 5 Jungs platzierten sich in den Einzelprüfungen verteilt vom Sieg bis zum 7. Platz. Das Endergebnis: Das diesjährige Team landete wie die "Kollegen" im Vorjahr auf dem 7. Platz und gewann den Ehrenpreis der Ahnebyer Schlachterei, einen großen eingeschweißten Schinken. Dieser soll nach den Herbstferien in der Perdoeler Mühle verzehrt werden und alle "Jungs aufs Pferd" müssen dabei helfen, Einladung dazu folgt!

Bilder unter weiterlesen...