Drucken

Zwischen den Feiertagen treffen sich 24 reitende Jungs am Montag, den 29. Dezember 2014 zu einem weiteren herausragenden Event. Der Bundestrainer Peter Teeuwen lädt die Knaben zu einem wiederholten Springlehrgang auf seine Anlage in Hanstedt ein. So neigt sich dann ein Jahr mit vielseitigen Auftritten dem Ende.

Mit viel Action und reiterlicher Darbietung starteten die Jungs bereits zum 3. Mal während der VR Classcis in Neumünster im Februar beim Show-Wettbewerb und ernteten mit ihrer bunten Revue "Karneval im Mitmachzirkus" den 3. Platz - Riesenstimmung! Ende März unterstützten sie den Veranstalter als Parcourshelfer beim Stützpunktturnier in Krummesse. Einige von ihnen gingen selbst an den Start und machten positiv auf sich aufmerksam! 4 Wochen später betätigten sich die Jungs in ihrem Outfit bei der Veranstaltung Bad Segeberg International erneut im PC-Dienst und erhielten auf Antrag auch eine eigene Prüfung. Am Samstagabend unter Flutlicht und bei allerbestem Wetter zeigten sie ihr Können in einem Zweiphasenspringen (Anforderungsprofil je nach Leistungsstand). Der spannende Augenblick, mit Anmoderation der Teilnehmer durch den Landesjugendwart Kai Zobel und dem jeweils abschließenden Kommentar von Harm Sievers, gipfelte zur tollen Atmosphäre. Früh im Jahr (Ende Juni) startete ein ganz junges Team beim Landesponyturnier in Bad Segeberg hochmotiviert und errang mit der Mannschaft - alle Achtung - den 9. Platz. Glückwunsch! 14 Tage später wurden die Koffer gepackt und 24 Jungs trafen zum Sommerferien-Camp bei Karsten und Gudrun Huck auf der traumhaften Anlage in Borstel ein. Karsten widmete sich den Teilnehmern am Anreisetag zunächst gruppenweise mit praktischer Unterweisung und theoretischer Analyse bis in den späten Abend. Die dortigen Bedingungen für Reiter und Pferd/Pony sowie das abwechslungsreiche Rahmenprogramm der Zusammenkunft wirken nachhaltig an (s. auch Bericht im St. Georg - Ausgabe November 2014). Mitte August führte der Routinier Kai Rüder eine Schar der reitenden Jungs ans Geländereiten heran und machte sie entsprechend "geländetauglich". Eine ideale Möglichkeit in dem großen und hügeligen Areal trainieren zu können. Danke dafür. Im September stellten sich 2 Mannschaften beim Landesturnier der Großpferde in Bad Segeberg der starken Konkurrenz. Die Junioren-Crew schlug sich beachtlich - leider aber vom Pech verfolgt, da kurz vor dem Start der Einzeldressur ein Pferd lahmte. Durch diesen Ausfall fiel die Gruppe im Gesamtranking ins letzte Viertel ab. Die Jungs rückten dadurch noch enger zusammen und zeichneten sich wiederholt durch faires Verhalten aus. Im Landeswettkampf trumpfte das Team auf und belegte in der Gesamtwertung den 7. Platz mit Sieg und vorderen Platzierungen in den Einzelprüfungen. Als Ehrenpreis gab es von der Ahnebyer Schlachterei einen großen eingeschweißten Schinken, der noch verzehrt werden muss! Für das Vorbereitungstraining waren wir stets herzlich willkommen auf der Reitanlage von Kai Wullweber in Todesfelde. Ein dickes Dankeschön für die Unterstützung! Anlässlich der Veranstaltung Neumünster International sorgten die jungen Akteure am Samstagabend in der Holstenhalle für "Bombenstimmung". Der Veranstalter bat erneut um Mithilfe während der Springprüfungen beim PC-Aufbau und schrieb eine Prüfung "Jump and Footballplayer" aus. Voller Eifer und Ehrgeiz setzten sie alles auf eine Karte und setzten akrobatische Szenen um - ganz großes Kino! Eine Welle der Begeisterung waberte nachhaltig bis zum Turnierende durch die Hallen.

So weit, so gut - und das Rad dreht sich weiter: am 2. Januar 2015 holen sich die Knaben bei Martina Hannöver-Sternberg in Lütjensee dressurmäßigen Feinschliff ab. Warten wir ab, was das Neue Jahr noch so bereit hält! Wir freuen uns auf den Springlehrgang am 29.12.14 in Hanstedt, den Dressurlehrgang am 2. Januar 2015 in Lütjensee und auf das Schinkenessen am Freitag, den 16. Januar 2015 ab 18.00 Uhr in der Perdoeler Mühle.

Zunächst aber wünschen wir Euch und Euren Familien frohe Weihnachten, einen flotten Rutsch ins Neue Jahr und viel Erfolg auf hoffentlich stets gesunden Pferden und Ponys in 2015.

Euer Orga-Team

Zugriffe: 2723