Drucken

Nach langer, Corona bedingter Zwangspause konnte am 07.07.2021 der von Heike Petersen gegründete Zusammenschluss „Jungs aufs Pferd“ wieder ein gemeinsames Event begehen. Den Auftakt hierfür gab ein Dressurlehrgang mit dem Richter und Trainer Frank Weißenberg. Neben dem hochkarätigen Unterricht konnte sich auch die Location dieses Events sehen lassen: Gut Rothensande (vielen eher bekannt als „Immenhof“). Die 12 jungen Reiter (und deren Eltern) konnten die perfekt sanierte Anlage bestaunen, die mit viel Feingefühl und historischer Kenntnis nun zu neuem Glanz erstrahlt. Bei sommerlichen Temperaturen konnten die Jungs nach getaner Arbeit mit ihren Pferden ganz in alter Immenhof Tradition im Kellersee baden gehen. Idylle pur!

Drei Wochen später folgte ein Spring- und Geländelehrgang bei Kai Wullweber in Todesfelde. Auch hier war das Interesse der 11 Jungs groß, sich unter perfekten Trainingsbedingungen mit einem erfahrenen und besonders motivierenden Trainer wie Kai Wullweber im Springen und Buschreiten weiter zu entwickeln. Sowohl das Parcourspringen, wie auch der im Anschluss gerittene Geländekurs waren an das jeweilige reiterliche Level der Jungs perfekt angepasst und sogar das Wetter war in guter Buschreiter-Manier für einige Überraschungen gut.

Jungs aus ganz Schleswig-Holstein nehmen die Zusammentreffen immer wieder gerne wahr, um rar gesäte Gleichgesinnte zu treffen und gemeinsam mit den Pferden und Ponies Spaß am Reitsport zu haben. Die vergangenen beiden Events zeigen das rege Interesse. Durch die Corona bedingte Pause gibt es viel Nachholbedarf – an Ideen mangelt es jedenfalls nicht.

Zugriffe: 520