Drucken

Ca. 20 Jungs haben in den Osterferien die Möglichkeit wahrgenommen, am 4. und 5. April an einem Kurzlehrgang auf der Reitanlage Wullweber in Todesfelde teilzunehmen.

Von acht bis fünfzehn Jahre alt, vom K-Pony bis zum Großen Warmblüter, ohne Turniererfahrung oder mit L-Erfolgen, alles war dabei.

So konnten die Jungs sich bei Jörg Bongarz in der Dressur und bei Kai Wullweber im Springen und Gelände neue Impulse holen. Erfreulicherweise ritt die Mehrheit disziplinübergreifend, so dass einige Pferde mit ihren strahlenden Reitern auch erstmalig in einem Teich „standen“.

Bei frischem Reitwetter und belastbaren Böden waren die Tage eine interessant, lehrreiche und gesellige Veranstaltung, die Heike Petersen organisiert und begleitet hat und die Lust auf mehr gemacht hat.

Zugriffe: 8165