Drucken

Unverhofft kommt (nicht so) oft…

Ende November erreichte uns ein Brief vom Landesverband der Pferdezüchter Mecklenburg-Vorpommern, dass Lennarts Pony Velix L (gezogen in Mecklenburg von der Züchtergemeinschaft Lange) aufgrund der Anzahl der Erfolge mit Lennart in dieser Saison Landeschampion der 6- und 7-jährigen Dressurponys geworden ist. Damit hatte keiner von uns gerechnet!

Wir bekamen eine Einladung nach Redefin, wo am 9. November im Rahmen der Mecklenburger Körtage auch eine Ehrung der jeweiligen Landeschampions Dressur, Springen und Fahren stattfinden sollte.

Also machten wir uns mitsamt Pony, Familie und (kleinem) „Fanclub“ auf nach Redefin, wo wir schon von Velix Züchter, der sich sehr freute „sein“ Pony wiederzusehen, erwartet wurden. Nach Beendigung der Hengstkörung fand dann die Ehrung statt. Die Dressurpferde und -ponys machten den Anfang. Für Lennart und Velix war es die bisher größte Kulisse, vor der sie „auftreten“ durften – beide waren aufgeregt. Aber auch diese Aufgabe wurde gemeistert und in der Ehrenrunde zeigte Velix noch einmal, was in ihm steckt – Lennart hatte „alle Hände voll“ zu tun und vermutlich hat keiner gemerkt, dass Velix mittlerweile kein Hengst mehr ist ;-))

Zugriffe: 2733